Zwei Starterinnen, drei Medaillen

By 22. Mai 2018Leichtathletik

Beim DJK Bundessportfest in Meppen, waren die Starterinnen der DJK Rheinkraft Neuss ausgesprochen erfolgreich. Für Celia Hagt war es ihre vierte Teilnahme an Bundessportfesten seit 2005 und die erfolgreichsten überhaupt. Mit Saisonbestleistung von 34,62m im Diskuswurf gewann sie gleich den Auftakt am Samstag der im vier Jahresrhythmus ausgetragenen Meisterschaften der DJK Vereine. Unter dem Motto „Spiele unter Freunden“ stand dann auch das Kugelstoßen, bei dem sich die Teilnehmerinnen alle kannten. Die 29Jährige Hagt konnte sich mit 11,73m ebenfalls durchsetzen und ihr Ziel erreichen, ihre Paradedisziplin nach 2010 erneut zu gewinnen, nachdem sie sich vor vier Jahren in Mainz verletzungsbedingt mit dem Silberrang begnügen musste. Damit ist sie zum ersten Mal zweifache Bundesmeisterin. Im Speerwurf der Frauen am Sonntag stand die Neusserin zum ersten Mal im Endkampf und wurde Achte.

Über 800m der weiblichen Jugend U18 gab es für Aileen Romahn, bei ihrer ersten Teilnahem an einem Bundessportfest, die Silbermedaille in Bestzeit von 2:30,57 Minuten, hinter der Kleinenbroicherin Louisa Fischermann.

Leave a Reply

*